Ponte - Institut für Kultursensibilität
Ponte - Institut für Kultursensibilität

  

 

Unterstützung bei psychischen Belastungen  oder in einer Akutkrise

 

Was passiert bei einer Beratung bzw. einer Psychotherapie*?

 

Meine Beratung hilft Ihnen, das, was Ihr Leben derzeit belastet, besser zu verstehen und neue Handlungsoptionen zu entdecken. Wir besprechen die unterschiedlichen Aspekte von dem, was Sie belastet und erarbeiten für Sie passende Strategien und Lösungsmöglichkeiten. Unsere Gespräche unterstützen Sie, Ihre Ziele zu definieren, bewährte Bewältigungsstrategien zu aktivieren, vertraute Verhaltensmuster zu überdenken und Neue auszuprobieren.

Mein Angebot wendet sich an Menschen in einer Krise, sowohl im privaten oder auch im beruflichen Umfeld. Je nach Ziel, Situation und individueller Neigung ziehe ich unterschiedliche Methoden heran.

Ich arbeite mit

  • systemisch orientierter Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie
  • klientenzentrierter Gesprächsführung
  • Imaginationen
  • gestalttherapeutischen Ansätze

 

Zur Bewältigung traumatischer Ereignisse nutze ich auch die Methoden

  • Ego State Therapie
  • EMDR
  • Brainspotting
  • IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy)
  • narrative Explorationstheapie
  • Körperorientierte Traumatherapie

 

Beratungen sind i.a. einige, wenige Stunden zu einem bestimmten Anlass. 

Die Dauer einer Psychotherapie variiert. 

 

 

* als Heilpraktikerin für Psychotherapie

PONTE
Institut für
  Kultursensibilität

  

Dr. Christina Kayales
Tel. 0170 960 10  25

info (at) kultursensibel.de

 

Druckversion | Sitemap
© Dr. Christina Kayales