Kultursensible Seelsorge - Beratung - Psychotherapie
Kultursensible  Seelsorge - Beratung - Psychotherapie

<< Neues Textfeld >>

 

     Warum spreche ich von

     kultursensibler Beratung ?

Seit Anfang der 90er Jahre berate ich Menschen aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten, gebe Fortbildungen und Supervision.

 

Die Bedeutung kultureller Prägungen

In Krisen und schwierigen Situationen werden die eigenen kulturellen Prägungen besonders spürbar. Nicht nur die Sprache kann sich unterscheiden, auch Verhal-tensweisen, Werte oder bestimmte Umgangsformen, die uns als "selbstverständlich" zunächst gar nicht auffallen. Wenn Sie diese kulturell geprägten Reaktionen, Werte, etc. einbeziehen, werden Sie bestimmte Konflikte oder Missverständnisse anders einschätzen. Sie können dann klarer unterscheiden, warum Sie manches so aufwühlt. Dafür ist es wichtig, die eigenen Werte, Traditionen oder Tabus wahrzunehmen und bei Konflikten die jeweiligen Werte, Umgangsformen etc. des Gegenübers ebenso. Deshalb entwickelte ich eine Methode einer kultursensiblen Beratung. Dabei unterstütze ich Sie darin, klischeehafte Zuschreibungen aufzulösen und stattdessen die jeweils unterschiedlichen Erwartungen, Rollen und Prioritäten zu erkennen.

 

Haben Sie eine Migrationsbiografie oder eine bi-kulturelle Familiensituation? Sind Ihnen durch längere Auslandsaufenthalte verschiedene Kulturen vertraut? Dann kann Ihnen diese Vorgehensweise helfen,  entstandene Spannungen oder das Zusammenstoßen unterschiedlicher Werte besser wahrzunehmen.

 

Auch im Arbeitsleben sind Kolleginnen und Kollegen oder die zu betreuenden Patient*innen oder Klienten unterschiedlich geprägt. Leicht können kulturelle Unterschiede zu Missverständnissen oder Komplikationen führen. Andere werden durch einen Umzug mit unvertrauten Umgangsweisen konfrontiert. Es hilft, wenn wir in der Beratung z.B. die unterschiedlichen Kommunikationsstile und Prioritäten beachten und für das weitere Vorgehen einbeziehen.

 

Dr. Christina Kayales
Tel. 0157 331 21 579
info@kultursensibel.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Christina Kayales; Fotos © Andreas Kayales